Hermannsweg: Etappe 4

Die vierte Etappe führte uns von Bad Iburg nach Borgholzhausen. Schöner als wir und klüger beschreibt es vermutlich der Wanderkompass, was uns aber nicht davon abhalten soll, selbst unseren Senf dazuzugeben:

Eine schöne Etappe durch den Sonnenuntergang in die Nacht hinein. Vor uns liegen jetzt 9 dunkle Stunden die es zu überstehen gilt. Die ersten 5 Stunden werden wir auf dem Weg nach Bielefeld verbringen. Weiter planen wir jetzt mal nicht. 


Unsere wraps auf der vierten Etappe waren so gut das alle und dissen wollten:


Wir wünschen einen schönen Abend und machen uns jetzt gleich mal auf den Weg auf die schwereren Etappen. Bis später dann oder so! Vergesst nicht die Uhren umzustellen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s