@VPsucher #1

Moin,

erinnerst du dich noch an die beiden „Pfade“ die an der mAMa-Strecke auf dem Rückweg nach dem Grenzübertritt und der Gasverteilerstation rechts ab in den Wald gingen. Wir hatten ja immer mal überlegt ob da was geht und sind ja auch einmal von der anderen Seite kommend auf der „Leckstein“-Runde in der Gegend aus dem Wald gefallen. Heute bin ich zufällig da reingestolpert nur um nach sinnlosen 20 Minuten und wenigen Metern, 20 Meter weiter wieder auf den breiten Weg zu fallen. Keine Chance. Der Bewuchs wird zu extrem in der richtigen Richtung – ich hab alles versucht. Eventuell hilft der Winter da noch nach, aber wir wollen ja auch nicht die letzten Freunde vergraulen. Und wir arbeiten ja immer 100%ig getreu dem Motto: #nononsense – das Stück ist aber #nonononsense. Bei einer eventuellen mAMa extrem-Ausgabe zum 10jährigen könnten wirs mit reinnehmen ;).

Grüße, Pfadsucher

Advertisements

Ein Gedanke zu „@VPsucher #1

  1. mAMa – eine unerwartete Reise (FSK 18)
    …. das ist euer Motto für 2018, jetzt nach dem ersten Streckenerkundungslauf scheint der maMa was großes zu werden. Ich lese die Wörter sinnlos, Leckstein, keine Chance, reingestolpert, eventuell, Winter, extrem, Bewuchs und (nononon)Sense…..
    Da steigt die Vorfreude!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s