Ultra? [closed]

Always walk towards your dreams!

Der Grieche Kuoros (unter anderem 4facher Spartathlon Sieger) hat einmal gesagt das Ultralaufen mindestens 24 Stunden ununterbrochenes Laufen erfordert:

„… denn der Läufer muss alle Tages- und Nachtzeiten überstehen, ohne aufzugeben. Indem er das schafft, beweist er, mehr zu leisten, als das, was Begabung und Fitness vorgeben, da diese Faktoren sich während dieser Zeitspanne und mit der muskulären Verausgabung erschöpfen.“ 

Diese Seite beschäftigt sich mit dem Weg hin zu den wirklich langen Distanzen. Ob es zum Ultra reichen wird (der nach interner Definition bei 160 km beginnt) wird man sehen. Aber die grundsätzliche Entscheidung in die Richtung ist gefallen. Um Fragen vorzubeugen: es geht hier nicht um das warum, sondern um das warum nicht!


14.11.2016 – Der zweite 100 Meiler ist nun auch schon wieder über zwei Monate her, die nächsten Ideen sind schon im Kopf. Die Frage, die über diesem Beitrag steht ist schon lange beantwortet. Daher soll dies hier der letzte Eintrag sein. Was dem Pfad- und dem VP-Sucher in der nächsten Zeit so passieren wird, ist anderswo auf diesem Blog zu lesen.

08.06.2016 – Die Anmeldung für den nächsten 100 Meiler im September  ist vollzogen. Der Verstunt hat mal wieder verrückt gespielt.

14.05.2016 – Die ersten 100 Meilen sind geschaftt. Ein wunderbares Gefühl und ein sehr interessanter Lauf dort an der Ruhr. Mal sehen was die Zukunft bringt.

09.04.2016Der zweite 24 h Lauf ist mit 148 km am Iserlohner Seilersee schon etwas besser verlaufen. Der Weg zum ersten 100 Meiler ist geebnet.

17.01.2016Der erste 24 h Lauf ist Geschichte – sonderlich erfolgreich war er nicht. Mit dem 24 h Lauf am Seilersee in Iserlohn im April 2016 gibt es noch einen weiteren Test im lange Laufen vor der TorTour. Sportlich ging 2015 mit Olne-Spa-Olne 2015 und 4 Wochen lauffrei wegen Krankheit im Dezember zu Ende. Die Vorbereitung für die TTdR160_2016 hat in der KW53_2015 dann endgültig begonnen. Die Einladungsmails an die eventuellen Supporter sind mittlerweile raus, ein grober Plan für den Lauf steht und die ersten Kilometer in Richtung TorTour sind auch schon gelaufen. Die Zeichen stehen auf GO!

13.05.2015 – „Lieber TorTourist, kurze Zwischeninfo: Deine Daten und Deine Kohle sind angekommen. :)“ Damit ist es offiziell: bei der TorTour de Ruhr 2016 wird die Mitteldistanz (100 Meilen) angegangen. Der erste Lauf der dann wohl auch nach den strengeren Kriterien als Ultralauf gilt! Hier ist der Link zur aktuellen Teilnehmerliste – viele bekannte Gesichter sind dabei. Noch ein Jahr und dann ist es soweit – der Countdown läuft!

12.04.2015 – Der erste wichtige Schritt steht kurz bevor. Nach der längsten Trainingswoche ever (147 km) ist jetzt Ruhe vor dem Sturm angesagt. Gepflegtes Beine Hochlegen bevor es in 6 Tagen dann darum geht mal eine dreistellige Distanz zu laufen. Trotz der üblichen kleinen Problemchen im Trainingsalltag steht eins fest: was die Kondition angeht bin ich so fit wie nie zuvor. Es wird also Zeit!

06.04.2015 – Jetzt ist es also doch soweit. Die Meldung für den ersten 24 h Lauf ist raus. Um es gemütlich zu halten, ist es der Traildorado von Michele Ufer geworden. Die Ausschreibung liest sich so romantisch, dass es vermutlich schwer wird 24 h nur zu laufen, aber was soll. Wenn ein Ultraläufer aus der eigenen Heimatstadt schon eine solch schöne Veranstaltung ins Leben ruft, ist es einfach Zeit es mal zu versuchen. Wie viel Humor hinter der Sache steht, zeigt sich allein schon hier dran:

Deutsche MeisterschaftKurzerhand wird die Deutsche Meisterschaft im 24-h-Trailrunning abgehalten. Na dann…

Gedacht sind diese 24 h als echter Test um festzustellen was möglich ist und als Vorbereitung auf das was 2016 eventuell noch kommt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s